• AnT – Kreativität braucht Raum

    Auch 2014 verlief für Alles nur Theater e. V. Habichtswald (AnT) durchaus positiv. Steigende Mitgliederzahlen, eine erfolgreich gespielte Komödie „Ladysitter“ und ein aktives Vereinsleben – der Vorstand konnte eine gute Bilanz für dieses Jahr vorweisen.

    35 Teilnehmer kamen zur Mitgliederversammlung mit anschließender Vorweihnachtsfeier. Neben Erfahrungsberichten über Theater- und Verbandstagungsbesuche diskutierte man auch darüber, wie die Bergbühne Burghasungen als Veranstaltungsort weiter etabliert werden kann.

    AnT-MV-1410-01

    AnT-MV-1410-02AnT-MV-1410-04AnT-MV-1410-05AnT-MV-1410-03AnT investierte auch in diesem Jahr in die Zukunft, denn mit größeren Anschaffungen im Bereich Bühnentechnik konnte dadurch die Selbstständigkeit des Vereins ausgebaut werden. Die Kooperation mit „Kultur am Berg“ soll dabei aber weiter vertieft werden.

    Immer deutlicher zeigt sich dabei aber das Problem, dass AnT aus seinen räumlichen Kapazitäten herauswächst. Ein Vereinshaus- lokal oder zumindest ein geeigneter Raum für die Technik und die Requisite fehlt. AnT muss immer auf unterschiedliche Proben- und Versammlungsräume ausweichen, was nicht nur die Produktion neuer Theaterstücke erschwert, sondern auch regelmäßige Vereinstreffen unmöglich macht. Der Verein ist daher auf (räumliche) Hilfe angewiesen und nimmt unter info@allesnurtheater.de gerne diesbezügliche Rückmeldungen entgegen.

    Vorweihnachtsfeier mit totem Förster

    Bei einer anschließenden Vorweihnachtsfeier ließen sich die Mitglieder die vielen selbstmitgebrachten Speisen schmecken. Für „besinnliche Momente“ sorgte dabei Ludwig Karner (2. Vereinsvorsitzender) mit einem makaberen Adventsgedicht von Loriot über das Ableben eines Försters und danach mit einer Legende über fahruntüchtige Frauen. Lange saß man noch in gemütlicher Runde zusammen. Dabei spürte man die Vorfreude auf die neue Spielsaison 2015 mit dem familienfreundlichen Vampir-Stück „Nachbarn mit Biss“ auf der Bergbühne Burghasungen.