• AnT vertritt hessische Freilichtbühnen bei Klausurtagung

    klausurtagung_osterwald_delegation_2015_homepageDie dreiköpfige Delegation von Alles nur Theater e. V. Habichtswald (AnT) trotzte dem Winterwetter und scheute nicht den Weg zur Klausurtagung vom Verband Deutscher Freilichtbühnen (VdF) in Osterwald. Dort informierten sich der Vorstand mit Gudrun Lehmann und Ludwig Karner und das Vereinsmitglied Ernst-Helmar Knappe über Themen wie das Jugendschutzgesetz, die Sicherheit bei öffentlichen Veranstaltungen sowie die geplante Stromtrasse (Südlink). Diese stellt insgesamt 5 Mitgliedsbühnen des VdF (darunter die Bergbühne Burghasungen und die Bühne Niederelsungen) perspektivisch vor erhebliche technische Probleme, da nicht abzusehen ist, wie sich die Strahlung der Stromtrasse auf die Frequenzen und die Mikrofone auswirkt.

    Für AnT ist ein stetiger Austausch mit anderen Bühnen sehr wichtig, möchte man sich doch von den Erfahrungen anderer Bühnen inspirieren lassen und die Kontakte weiterhin pflegen.

    Parallel wird in anderen Bereichen des AnT schon kräftig am neuen Stück „Nachbarn mit Biss“ geprobt, und auch die „Karnevalsgruppe“ trifft sich, damit beim Faschingsfest der Singgemeinschaft Ehlen die Aufführungen klappen.

    Bild:
    Das Bild wurde im Vereinshaus der Freilichtbühne Bühne Osterwald gemacht. In diesem Vereinshaus wird der Probenraum im Winter zu einem Theaterraum umfunktioniert, wo 77 Zuschauer Platz haben.

    (AnT/Pierach)