• AnT ist in Bewegung – Wechsel im Vorstand des Theatervereins

    2015 wird ein ereignisreiches Jahr für Alles nur Theater e.V. Habichtswald (AnT). Die Vorbereitungen für das neue Stück „Nachbarn mit Biss“ im Juli auf der Bergbühne Burghasungen laufen auf Hochtouren. Außerdem gibt es nach Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung von AnT nun eine neue Vorstandskonstellation.

    Erste Vorsitzende bleibt weiterhin Gudrun Lehmann. Ernst-Helmar Knappe übernimmt jetzt den Posten des zweiten Vorsitzenden. Er löst damit Ludwig Karner ab, der seit 2011 dieses Amt inne hatte. Er wollte sich nicht mehr zur Wiederwahl aufstellen lassen, bleibt dem Verein aber als aktives Mitglied erhalten. Als Kassiererin wurde Elwira Grede-Holnaicher in ihr Amt gewählt. Sie hatte bereits seit 2014 diese Funktion kommissarisch übernommen.

    Der alte Vorstand konnte in den vergangenen 4 Jahren den Stellenwert des Vereins u.a. durch den Eintritt in den Vereinsring Ehlen und die Aufnahme in den Verband Deutscher Freilichtbühnen (VdF) weiter ausbauen.

    Das neue Dreiergespann an der Vereinsspitze will nun an die erfolgreiche Vorstandsarbeit anknüpfen und kann sich der vollen Unterstützung aller Mitglieder sicher sein, denn die offene Wahl erfolgte jeweils ohne Gegenstimmen. Einstimmig wurde auch beschlossen, 2016 wieder eine Komödie auf den Spielplan zu setzen. Für die Regie konnte dafür Antje Hörl von der Volksbühne Bad Emstal e. V. gewonnen werden.
    AnT ist ein vielen Bereichen in Bewegung und kann auf das Engagement der Mitglieder zählen. Mit viel Farbe wurde der AnT- Container an der Bergbühne Burghasungen von Anni und Friedrich Schwedes farblich der Umgebung angepasst. Auch sonst soll die Infrastruktur des Bergtheaters mit Hilfe von Kultur am Berg e.V. weiter ausgebaut werden. Zusätzlich bringen stetig steigende Mitgliederzahlen, Investitionen in Bühnentechnik, Erweiterung der Kooperationen mit anderen Vereinen und mit der Gemeinde Habichtswald sowie gezielte Fortbildungen der Mitglieder viel Dynamik in den Verein.
    So konnte Jörg Pierach, der für die Bühnentechnik zuständig ist, seinen staatlich anerkannten Grundlehrgang Pyrotechnik (Freilichtbühnen) vom VdF erfolgreich abschließen und ist nun einer von 18 neuen Bühnenfeuerwerkern in Deutschland. Man darf also gespannt sein, wie die Vampire im familienfreundlichen Stück „Nachbarn mit Biss“ in Szene gesetzt werden.