• Kurz notiert: AnT wieder aktiv

    Mit großem Elan und Begeisterung führte die Jugendgruppe von AnT am 22.04.17 einen ganztägigen Workshop durch, um das neue Jugendstück „Die Welle“ einzustudieren. Die Idee, dieses anspruchsvolle Stück auf die Bühne zu bringen, entstand aus Eigeninitiative der Jugendgruppe, nicht zuletzt auch wegen der immer noch gültigen Aktualität des Inhaltes. „Die Welle“ ist ein deutsches soziopolitisches Theaterstück, in dem ein Lehrer seiner Schulklasse in einem von ihm konzipierten Sozialexperiment vorführt, wie autoritäre gesellschaftliche Strukturen entstehen. Er lässt die Schüler an einer von Disziplin und Gemeinschaftsgeist geprägten und von ihm selbst angeführten Bewegung namens „Die Welle“ mitwirken. Das Experiment zeigt eine solch massive Wirkung, dass es vom Geschichtsunterricht auf die ganze Schule überschwappt und schließlich völlig außer Kontrolle gerät.

    Ziele des Workshops waren die Rollen zu besetzen, den Sprachausdruck zu trainieren sowie die schauspielerische Darstellung zu verbessern. Auch kam die Teamfindung bei selbstgebackenem Kuchen und Pizza nicht zu kurz. „Die Welle“ soll im Januar 2018 aufgeführt werden.

     

    theater2

     

     

     

     

     

     

     

     

    Am 06.05.17 besuchten einige Mitglieder von AnT einmal mehr die Volksbühne Bad Emstal in der Kulturhalle Wolfhagen, um die Komödie „Und alles auf Krankenschein“ von Ray Cooney anzuschauen. In dieser spritzigen Komödie wird das Hospital zum Tollhaus, als eine ehemalige Krankenschwester mit ihrem erwachsenen Sohn auftaucht, weil der seinen leiblichen Vater kennenlernen möchte. Mehrere falsche Papas, Ärzte, Oberschwestern, quietschvergnügte Leichen, ein alternder Patient und die Polizei bringen den Krankenhausalltag durcheinander und das Publikum herzhaft zum Lachen. Aus den Reihen von AnT sind bei einigen Vorstellungen Gudrun Lehmann als Souffleuse und Thomas Wolter als Patient sowie Katharina Girke als ehemalige Lernschwester dabei –  ein Zeichen, wie freundschaftlich die beiden Vereine miteinander verbunden sind.

    Weitere Spieltermine der Emstaler Bühne: 

    27.05.17           20.00 Uhr

    03.06.17           20.00 Uhr

    05.06.17           17.00 Uhr

    Theater1