• Vom Sherwood Forest in den Märchenwald

    – Positive Bilanz bei Alles nur Theater e.V. –

    bilanz-2012Alles nur Theater e. V. (AnT) zieht 2012 mit steigenden Mitgliederzahlen und einer aktiven Vereinsarbeit eine positive Bilanz.

    Neben der Planung der neuen Inszenierung „Schneewittchen 2.0“ sorgte ein breit gefächertes Angebot an Theaterbesuchen und Wanderungen für Abwechslung und ein gutes Gemeinschaftsgefühl. Bei diesen Aktivtäten wurde auch ein Augenmerk auf die Kooperation mit anderen Freilichtbühnen und die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen gelegt.

    Um an den Erfolg von „Robin Hood 2011“ anknüpfen zu können, wurde lange am komplett selbst geschriebenen Stück gefeilt. Nach dieser arbeitsreichen Planungsphase durch unser vierköpfiges Spielleitungsteam befindet sich der neu formierte Darstellerstab mittlerweile schon in einer intensiven Probenarbeit.

    Schneewittchen 2.0“ soll dabei mit einer besonderen Symbiose von altem Grimmschen Schriftgut und moderner Medienwelt überraschen. Die Aufführung mit den kleinen Zwergen stellt gerade an die Bühnentechnik große Ansprüche, dessen finanziellen Rahmen der Verein noch stemmen muss. „Die ambitionierte Interpretation steht und fällt mit dem zur Verfügung stehenden Budget“, so die Vereinsvorsitzende Gudrun Lehmann.

    Daher sind Sponsoren und Förderer des Vereins gefragt, damit „Schneewittchen 2.0“ mit der Märchenwelt und ihren Tücken auf der Bergbühne in Burghasungen technisch und lebensnah umgesetzt werden kann.

    Die großen und kleinen Zuschauer erwartet 2013 dann an vier Aufführungs-Wochenenden von Juni – Juli eine überraschend neue Version eines Märchenklassikers unter freiem Himmel.

    AnT wünscht eine schöne, märchenhafte Weihnachtszeit sowie alles Gute zum bevorstehenden Jahreswechsel.

    Siehe auch Zeitungsartikel vom 20.12.2012: [klick hier]