Schneewittchen bekommt ein Zuhause! | Alles nur Theater e.V.
  • Schneewittchen bekommt ein Zuhause!

    Update Sonntag, 14. April
    Die Sonne hat auf der schönen Bergbühne die letzten Schneereste verschwinden lassen. Mit einer Außentemperatur von 20 Grad Celsius hat es richtig Spaß gemacht sich mit den Baumaterialien Holz, Farbe Papier und den geeigneten Werkzeugen auszutoben. Das Schloss bekam erstmals ein richtiges Gesicht und bestach in der atemberaubenden Kulissse. Der Ehrenplatz hält was er verspricht – etwas besonderes – und tatkräftig wurde ebenfalls am Eingang in eine andere Welt gebastelt. Aber getreu nach dem Motto “ohne Mampf kein Kampf, …” sind wir wieder über der offenen Flamme durch Gudrun Lehmann versorgt worden.

    Foto:Privat/PierachFoto:Privat/PierachFoto:Privat/PierachFoto:Privat/Pierach

    Foto:Privat/Pierach

     

     

     

     

    Am Sonntag, den 07. April wurde die Helfertrommel von der ersten Vorsitzenden Gudrun Lehmann geschlagen und spontan fanden sich mehr als genügend Helfer auf der BergBühne in Burghasungen ein, um die ersten Teile des Bühnenbildes für “Schneewittchen 2.0” zu stellen und zu inspizieren. Mit viel Muskelkraft und Ausdauer wurden die teils unhandlich und schweren Bühnenelemente aus dem Container auf die Bühne verfrachtet und auf Schäden untersucht.

    Die von Michaela Dehnert in detailgetreuen erstelleten Skizze des Bühnenbildes wurde durchgesprochen und der Aufbau allen Helfern erklärt. Hierbei wurde auf die Fähigkeiten einzelner, wie die der Verarbeitung mit Holz oder Pappmasche, eingegangen. Es wurde vermessen und gerechnet. Das Bühnenbild stellt dieses Mal eine besondere Herausforderung dar. Mit Detailtreue und Verwendung des Materials wird dieses Stück wesentlich imposanter werden als die vergangenen.

    AnT-Kurtoeren-02AnT-Kurtoeren-04AnT-Kurtoeren-05 AnT-Kurtoeren-01AnT-Kurtoeren-03web-bee_platzhalter

    web-bee_platzhalter